Reisebeschwerden
Reisebeschwerden
Schützen Sie sich auch im Urlaub!
Reisebeschwerden
Schützen Sie sich auch im Urlaub!
1

Urlauber

Durchfall nach Urlaub

Fernreisen locken viele Deutsche in fremde Länder. Leider kommt es häufig zu der sogenannten Reisediarrhoe, also Durchfälle im oder nach Reisen. Da in den tropischen Ländern ein optimales Klima für Durchfallerreger herrscht, können diese sich schnell vermehren. Die Erreger gelangen dann über den Verzehr von verschmutzten Speisen und Trinkwasser in den Körper. 

 
 
Tropenreisen

Nach der Anheftung im Dünndarm können die Erreger Sekretionsmechanismen fördern, die wiederrum zu einem erhöhtem Wassereinstrom in den Darm führen und somit zu Durchfällen.

„Cook it, peel it or leave it“ (Koch es, schäl es oder lass es liegen”) gilt als Empfehlung, um sich vor Durchfällen nach Urlauben zu schützen. Meiden Sie Eiswürfel und trinken Sie nur aus ungeöffneten Wasserflaschen. 

Die Einnahme von Probiotika während der Reise unterstützt eine gesunde Darmflora und sorgt dafür, dass Krankheitserreger verdrängt werden und sich nicht im Darm ausbreiten können.

 
 
 

Verstopfung im Urlaub

 
 

Viele Menschen kehren mit Durchfällen von ihren Reisen zurück. Aber auch das Gegenteil kann der Fall sein: Verstopfung im Urlaub. Die Ursachen sind vielfältig. Auf der einen Seite kann die Ursache Flüssigkeitsmangel sein. Achten Sie daher in warmen Ländern auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr. 

„Fremde Länder, fremde Sitten“ sagt der Volksmund. Auch Speisen und Getränke unterscheiden sich häufig von den gewohnten Mahlzeiten. Ungewohnte Nahrungsmittel und Gewürze können auch Faktoren sein, die zu einer Verstopfung führen können.
Eine weitere Ursache können psychische Faktoren sein. Stress vor Urlaubsreisen ist ein häufiges Problem, denn es soll alles ordentlich hinterlassen werden. Dies übt sich ebenfalls auf das feinfühlige Organ Darm aus und kann mit Verstopfung einhergehen.
Der Mensch ist ein „Gewohnheitstier“. Daher kann eine veränderte Tagesrhythmik den Darm durcheinander bringen.

 
 

Reizdarm im Urlaub

 
 

Reizdarmpatienten planen ihr Leben gerne, da sich die Reizdarmproblematik häufig in Stresssituationen verschlimmert. In dem Moment, wo Reizdarmpatienten in Urlaub fahren, kann es auch für sie ein Stressfaktor darstellen. Häufig drängen sich gewisse Fragen auf: Vertrage ich das Essen? Ist immer eine Toilette in der Nähe? Wie sind die hygienischen Bedingungen? Diese Fragen sorgen für eine Stressreaktion und führen zum Reizdarm im Urlaub.

Leider ist das Reizdarmsyndrom nicht heilbar. Bei Betroffenen finden sich keine organischen Veränderungen.
Die Gabe von aktiven, gesunden probiotischen Bakterien hilft die Symptome zu mindern und Reizdarmpatienten mehr Lebensqualität zu geben.

Über HLH

Wir sind ein mittelständisches ISO-zertifiziertes deutsches Familienunternehmen mit einer 20 jährigen Firmengeschichte, dass national und international ausgerichtet ist. Unseren Kunden bieten wir hohe Produktqualität im Bereich Darmgesundheit mit höchster Kompetenz und Engagement.

Videos

Passend zu den verschiedensten Produkten, haben wir extra nur für Sie Produktvideos erstellt. In den Videos werden Ihnen die Produkte und deren Wirksamkeit genauesten erklärt.

Produktvideos
 
 
 

Adresse

HLH BioPharma Vertriebs GmbH

Auf dem Steinocken 5
58802 Balve

Telefon: + 49 (0) 23 75 / 93 92 9-0
Telefax: + 49 (0) 23 75 / 93 92 9-99
E-Mail: nfhlh-bphrmd

Beratungshotline

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder wünschen eine Beratung?

 
 

Bitte rufen Sie uns an!
+ 49 (0) 23 75 / 93 92 9- 29

Erreichbarkeit:
Dienstag + Donnerstag 17:00 Uhr - 20:00 Uhr



Heilpraktikerin Inga Schäfer und wissenschaftliche Mirarbeiterin erreichen Sie in unserer Hotline.

Heilpraktikerin und wissenschaftliche Mitarbeiterin Inga Schäfer erreichen Sie in unserer Hotline.