Im Angebot

Casa Sana PREBIO A

Sonderpreis

Normaler Preis
(€117,27 / 1 kg)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage

Zur Verbesserung der Darmfunktion

Hoher natürlicher Ballaststoffgehalt aus der Akazienfaser
Zur Verbesserung der Darmfunktion
100% natürlich

Ab 8 Jahren geeignet
Entwickelt unter wissenschaftlicher Kontrolle

 

Lesen Sie hierzu auch unseren Blog:
Präbiotika, Probiotika und Postbiotika
Warum herkömmliche Abführmittel abhängig machen
Was hat das Immunsystem mit unserem Darm zu tun?

Produktrezensionen

Zur Unterstützung der Darmfunktion und der Verdauung
Fördert das Wachstum von guten Darmbakterien (Lactobacillen, Bifidobacterien etc.)
Bei einer ballaststoffarmen Ernährung
Positiv für Herz und Kreislauf
Stärkung des Immunsystem
Unterstützt die Darmschleimhaut und eine intakte Darmbarriere

Enthält wertvolle Ballaststoffe und den Baumsaft der Akazie

Casa Sana PREBIO A ist ein prebiotisches Lebensmittel mit wertvollen Ballaststoffen aus der Akazienfaser. Der milchige Baumsaft der Akazie wird getrocknet und zu Faserpulver verarbeitet. Akazienfasern (Arabinogalactosaccharide) sind wertvolle Ballaststoffe, die die Aktivität der Darmbakterien positiv beeinflussen und die Ansiedlung von erwünschten probiotischen Bakterienkulturen fördern.

darmgesundheit, immunsystem

Akazienfaser

Die Akazienfaser gehört zu den wasserlöslichen Ballaststoffen. Das bedeutet im Dickdarm wird sie durch die Darmmikrobiota (Darmbakterien) verstoffwechselt. Dadurch wird der pH-Wert im Darm angesäuert und die Zusammensetzung der Mikrobiota positiv beeinflusst. Zudem wirkt sich die Akazienfaser positiv auf das Stuhlvolumen und Sättigungsgefühl aus.

1x täglich 5g Pulver (entspricht ca. zwei gehäuften Esslöffeln) in ein großes Glas Wasser einrühren und einnehmen.

Akazienfasern sind wertvolle Ballaststoffe, die die Verdauung positiv unterstützen. Achten Sie bei der Einnahme von Ballaststoffen darauf, dass Sie über den Tag verteilt die empfohlene Menge von 1,5 - 2 Liter Flüssigkeit zu sich nehmen.


Aufbewahrung:
Gut verschlossen und trocken lagern. Muss nicht in den Kühlschrank!

Wichtige Hinweise:

Das Produkt sollte stets außerhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden.

Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.
Nahrungsergänzungsmittel dienen nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. 

Was ist der Vorteil von Akazienfaser im Vergleich zu anderen Präbiotika?

Akazienfasern gehören zu den löslichen Ballaststoffen und werden im Vergleich zu anderen Ballaststoffen sehr gut vertragen und führen nicht zu Darmgeräuschen, Bauschmerzen oder Blähungen. Zudem sind sie neutral im Geschmack, in der Farbe und im Geruch.

Was muss ich bei der Einnahme von Casa Sana PREBIO A beachten

Achten Sie bitte auf eine ausreichendeTrinkmenge von 1,5-2 Litern Flüssigkeit.

Wie viel Ballaststoffanteil enthalten 100 g Casa Sana PREBIO A?

100 g Casa Sana PREBIO A enthalten über 85,0 g Ballaststoffe.



Casa Sana PREBIO A - BALLASTSTOFFE ZUR UNTERSTÜTZUNG DES DARMES


Ein gesunder Darm ist die Grundlage für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden.
Im Darm leben über 100 Billionen Bakterien, die zusammen unser Darmmikrobiom bilden. Dieses hilft uns bei der Bekämpfung von Krankheitserregern, verbessert die Verdauung unserer Nahrungsbestandteile und stärkt unser Immunsystem.

Damit das Darmmikrobiom seine wichtigen Aufgaben erfüllen kann, müssen mehr „gute“ als „schlechte“ Bakterien vorhanden sein. Um dieses positive Gleichgewicht zu erreichen ist eine ballaststoffreiche Ernährung unabdingbar. Ballaststoffe, sogenannte Präbiotika dienen als Futter für unsere „guten" Darmbakterien.

Wenn Stress und Zeitdruck unseren Alltag bestimmen, ist es nicht immer möglich, sich ballaststoffreich zu ernähren. Weitere Faktoren wie psychische Belastungen, chronische Erkrankungen oder die Einnahme von Antibiotika können im Darm ein Ungleichgewicht (Dysbiose) verursachen und die „schlechten Bakterien“ überwiegen.

Die Folgen sind Beschwerden wie Durchfall, Verstopfung, Blähungen, ein geschwächtes Immunsystem, Allergien oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Um für ein gutes Darmmikrobiom zu sorgen und Krankheiten, die durch ein Ungleichgewicht entstehen zu vermeiden, spielen Ballaststoffe eine wichtige Rolle. Diese unverdaulichen Nahrungsbestandteile sind meistens pflanzlichen Ursprungs und fördern das Wachstum unserer guten Bakterien im Darm und beeinflussen so die Gesundheit des gesamten Körpers auf positive Weise.