Im Angebot

vetvisan OMEGA 3 FETTSÄUREN 30 Kapseln

Sonderpreis

Normaler Preis
( / )
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1-3 Werktage

Zur Versorgung mit veganen Omega-3-Fettsäuren aus Algenöl

Ergänzungsfuttermittel
Reich an EPA und DHA aus der Alge Schizochytrium spec.

Einfache Verabreichung
100 % VEGAN

Käufer Bewertungen

Basierend auf 1 Bewertung Bewertung schreiben

Stärkt die Gefäße
Unterstützt den Fettstoffwechsel und eine cholesterinbewusste Fütterung
Für ein schönes und glänzendes Fell
Wirkt entzündungshemmend
Zur Versorgung mit veganen Omega-3 Fettsäuren aus Algenöl

Zur Versorgung mit veganen Omega-3-Fettsäuren aus Algenöl

Omega-3-Fettsäuren sind für Hunde und Katzen lebensnotwendig. Man unterscheidet zwischen Omega-6 und Omega-3-Fettsäuren. Omega-3-Fettsäuren können nicht vom Körper selbst hergestellt werden und müssen über die Nahrung aufgenommen werden.
Omega-3-Fettsäuren spielen bei vielen körperlichen Prozessen eine sehr wichtige Rolle. Unter anderem unterstützt es die Gehirnfunktion, verzögert den Alterungsprozess, verbessert die Belastbarkeit von Gelenken und Muskeln. Zudem wirkt Omega-3 entzündungshemmend und beugt somit Erkrankungen vor und unterstützt den Heilungsprozess z.B. bei Verletzungen.

Ein Mangel von Omega-3-Fettsäuren kann sich durch unterschiedliche Symptome zeigen: Gelenkschmerzen, trockene und juckende Hautstellen, stumpfes Fell, Haarausfall, brüchige Krallen, verzögerte Wundheilung und Wachstumsstörungen.

Glutenfrei, Hefefrei,Laktosefrei,ohne gentechnik, vegan

Algenöl

Mikroalge und bekannt im Zusammenhang mit Omega-3-Fettsäuren DHA und EPA

Tocopherol

Vitamin-E-Derivat; wirkt antioxidativ und zellschützend, ist in Pflanzenölen vorhanden

Ascorbinpalmitat

Ester aus Ascorbinsäure und Palmitinsäure. Wird als Ersatz für Vitamin C genutzt, da Vitamin C instabil gegenüber Sauerstoff und wässrigen Lösungen ist

vetvisan OMEGA 3 FETTSÄUREN, Kapseln

Alle Hunde und Katzen erhalten täglich eine Kapsel. Die Kapsel mit etwas Futter oder direkt ins Maul geben.

Aufbewahrung:
Gut verschlossen und trocken lagern. Muss nicht in den Kühlschrank!

Wichtige Hinweise:

Achten Sie auf die Bereitstellung von ausreichend Trinkwasser.

Das Produkt sollte stets außerhalb der Reichweite von Kindern gelagert werden.

Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden.
Nahrungsergänzungsmittel dienen nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. 

Woraus werden die vetvisan OMEGA-3-FETTSÄUREN gewonnen?

Die Gewinnung von EPA und DHA wird aus der Alge Schizochytrium spec. gewonnen und somit sind die Inhaltstoffe auch für eine vegane Ernährung geeignet. 

Was bedeutet DHA und EPA?

DHA = Docosahexaensäure, EPA= Eicosapenteansäure und ALA = Alpha-Linolen Säure gehören zu den mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Sie können vom Körper nicht selbst produziert werden und müssen mit der Nahrung aufgenommen werden. ALA kann in DHA und EPA zu einem kleinen Teil umgewandelt werden. DHA und EPA sind wichtige Fettsäuren für das Gehirn und das Herz.  

Wie verabreiche ich vetvisan OMEGA-3-FETTSÄUREN?

vetvisan OMEGA-3-FETTSÄUREN sind Weichstärkekapseln, die sie mit etwas Futter oder direkt in das Maul geben können.  




VETVISAN OMEGA-3-FETTSÄUREN


Omega-3-Fettsäuren sind für Hunde und Katzen lebensnotwendig. Man unterscheidet zwischen Omega-6 und Omega-3-Fettsäuren. Omega-3-Fettsäuren können nicht vom Körper selbst hergestellt werden und müssen über die Nahrung aufgenommen werden.
Omega-3-Fettsäuren spielen bei vielen körperlichen Prozessen eine sehr wichtige Rolle. Unter anderem unterstützt es die Gehirnfunktion, verzögert den Alterungsprozess, verbessert die Belastbarkeit von Gelenken und Muskeln. Zudem wirkt Omega-3 entzündungshemmend und beugt somit Erkrankungen vor und unterstützt den Heilungsprozess z.B. bei Verletzungen.

Ein Mangel von Omega-3-Fettsäuren kann sich durch unterschiedliche Symptome zeigen: Gelenkschmerzen, trockene und juckende Hautstellen, stumpfes Fell, Haarausfall, brüchige Krallen, verzögerte Wundheilung und Wachstumsstörungen.