Stress beginnt im Kinderzimmer

Stress beginnt im Kinderzimmer

Inga Riffelmann - Medizinisch wissenschaftl. Abteilung
4 Minuten Lesedauer

Stress beginnt im Kinderzimmer 

Häufig sind Eltern gestresst und jagen von einem Termin zum nächsten. Dabei sollte genauer hingeschaut werden, denn eine aktuelle Studie zeigt, dass Stress bereits im Kinderzimmer beginnt. Eine Studie von Bepanthen in Kooperation mit der Universität in Bielefeld zeigt dazu erschreckende Fakten.  

Jedes sechste Kind und jeder fünfte Jugendliche sind betroffen 

Von 1.100 Kindern und Jugendlichen zwischen 6-11 Jahren gaben 18% der Kinder und 19% der Jugendliche an, dass sie gestresst sind. Betroffene Kinder leiden bereits unter Versagensängsten, erhöhten Einschlafschwierigkeiten, Kopf- und Bauchschmerzen, sowie Müdigkeit. Studienleiter Professor Holger Ziegler warnt die Eltern auf diese „typischen Burn-out-Symptome“ zu achten.  

Lactobact JUNIOR DROPS

Lactobact JUNIOR DROPS

€32,50

Lieferzeit 1-3 Werktage Probiotische Lutschtablette für Kinder ✔ 6 probiotische Bakterienkulturen in hochkonzentrierter Form✔ Lutschtablette mit Orangengeschmack✔ Vitamin C unterstützt das Immunsystem✔ Vitamin D für normales Wachstum und Entwicklung der Knochen✔ Geschützt durch Mikroverkapselung (wirkt erst im Darm) ✔ Nur… Mehr erfahren

Gründe für das Stressempfinden 

Betroffene Kinder und Jugendliche beschreiben, dass sie es als negativ empfinden, nicht selbstständig über Aktivitäten entscheiden zu dürfen und zu viel Freizeitstress zu haben. Zudem geben rund 82% der Kinder an, eine zu hohe Belastung im Haushalt zu haben, wie z.B. Behördengänge tätigen, die Erziehung der Geschwister zu übernehmen oder den Haushalt zu führen.  

Eltern stehen unter gesellschaftlichen Druck 

Werden die Eltern mit dieser Thematik konfrontiert, so glauben rund 87 Prozent, dass sie ihre Kinder nicht überfordern. Sie wollen das Beste für Ihre Kinder. Häufig erleben Eltern selbst einen hohen gesellschaftlichen Druck, den sie auf ihre Kinder übertragen. Daraus resultiert eine Stressspirale mit ernsthaften Folgen für die Kinder. Zorniges, aggressives und unzufriedenes Verhalten sollte Eltern sensibilisieren und den Termindruck der Kinder deutlich zu reduzieren.   

Familiärer Stress in Zeiten der Corona-Pandemie 

Seit März 2020 kommt die Corona-Pandemie hinzu. Durch Schulschließungen und signifikante Veränderungen in der täglichen Routine, Quarantänemaßnahmen und soziale Isolation zeigen Kinder und Erwachsene hohe Stress-Level und posttraumatische Belastungsstörungen. Diese äußern sich durch folgende Symptomatik: Ängste, Depressionen, starkes Schlafbedürfnis, reduzierter Appetit und emotionale Verhaltensänderungen. Die Situation der Eltern beeinflusst dabei auch die der Kinder. 

Tipps für stressfreie Kinder 

Zunächst helfen viele phytotherapeutische Präparate Kinder zu beruhigen. Vor allem Passionsblume, Lindenblüte und Zitronenmelisse haben sich bei Kindern etabliert. Diese drei Pflanzen wirken beruhigend, krampflösend, angstlösend und entspannend. Passionsblüte, Lindenblüte und Zitronenmelissenblätter erzielen schlaffördernde Wirkungen.  

Eltern sollten ihre Erwartungen an die eigenen Kinder überprüfen und sich dabei von anderen Eltern nicht verunsichern lassen. Jedes Kind hat seinen eigenen Lernrhythmus und Druck führt häufig zu Gegendruck. Die eigene Neugier und Lernlust der Kinder sollte nicht durch Druck erstickt werden. Zudem benötigen Kinder Freiräume, in denen sie selbstbestimmt über Ihre Aktivitäten entscheiden können. Durch gemeinsame Planungen schafft man mehr Autonomie für das Kind. Eine vertrauensvolle und eine liebevolle, stabile Beziehung wirkt sich positiv auf das Verhalten der Kinder aus.  

Casa Sana Schlaf Gut 30ml

Casa Sana Schlaf Gut 30ml

€10,90

Lieferzeit 1-3 Werktage Ruhige Nächte - aktive Tage ✔ Beruhigend✔ Schlaffördernd✔ Rein pflanzlich✔ Ohne Alkohol ✔ Geeignet für Säuglinge ab 6 Monaten✔ Entwickelt unter wissenschaftlicher Kontrolle Lesen Sie hierzu auch unseren Blog:Stress beginnt im Kinderzimmer … Mehr erfahren



Casa Sana Bauch Gut 30ml

Casa Sana Bauch Gut 30ml

€10,90

Lieferzeit 1-3 Werktage Ruhiger Bauch - Entspanntes Kind ✔ 3 Kräuterextrakte aus Fenchel, Kamille und Kümmel✔ Bei akuten Bauchschmerzen ✔ Nur 6-10 Tropfen✔ Rein pflanzlich✔ Ohne Alkohol✔ Geeignet für alle Kinder und Säuglinge ab der Geburt✔ Entwickelt unter wissenschaftlicher Kontrolle… Mehr erfahren

Fazit:

Studien zeigen, dass Stress bereits im Kinderzimmer entsteht und Termindruck, sowie wenig Autonomie bei Kindern zu „Burn-Out-Symptomatik“ führt. Durch eine liebevolle, offene Beziehung mit mehr Selbstbestimmtheit, sowie phytotherapeutischen Präparaten kann man die Kinder fördern und Stress reduzieren. 

In unserer Rubrik Kindergesundheit finden Sie ein ausgewähltes Sortiment an Produkten.


Quellen:  

Cusinato et al. 2020: Stress, Resilience, and well-being in italian children and their parents during the COVID-19 Pandemic 

International Journal of Environmental Research and Public Health, 2020; doi: 10.3390/ijerph17228297 

Prof. Dr. Holger Ziegler et al. 2015: Stress-Studie 2015: Burn-Out im Kinderzimmer: Wie gestresst sind Kinder und Jugendliche in Deutschland? 

Bepanthen Kinderförderung, https://www.bepanthen.de/kinderfoerderung/sozialforschung/stress-bei-kindern

« Zurück zur Übersicht